Digitale Barrierefreiheit

size=708x398

 

Im Rahmen des europäischen Programms HBB4ALL erarbeiten rbb und IRT “eine Anwendung, mit der hörbehinderte Zuschauerinnen und Zuschauer die Sprachverständlichkeit an ihre Bedürfnisse anpassen können.” Hörversuche sind ab Herbst 2015 geplant. Eine spannende Entwicklung!
Zur rbb-Seite

Erstmals Empfehlung für mehr Sprachverständlichkeit bei ARD und ZDF

ARD ZDF

 

Gute Nachrichten für alle Zuschauer: Auf der Tonmeistertagung präsentierten die Sender den Text  “Sprachverständlichkeit im Fernsehen – Empfehlungen für Programm und Technik“. Er wurde von einer neuen Arbeitsgruppe erstellt und umfasst Tips und Hinweise für alle Programmschaffenden.
 
Damit reagieren ARD und ZDF auf andauernde Zuschauerbeschwerden.
Das unter besonderer Mitarbeit von NDR und SWR erstellte Papier umfasst alle Produktionsschritte von der Planung bis zur Tonmischung und gibt so Hilfestellung für alle internen und externen Mitarbeiter.

Interessantes Seminar für Fernsehmacher

ARD.ZDF-medienakademie-Logo.svg

 

Das Seminar  an der ARD.ZDF medienakademie heißt “Fernsehton aufgemischt – Konzepte für besseren Fernsehton“. Hier ein Textauszug:

“Die EBU Richtlinie R128 ist bei den Fernsehanstalten erfolgreich umgesetzt worden. Dennoch sind im (beitragsfinanzierten öffentlichen) Rundfunk Zuschauerbeschwerden diverser Art geblieben (u.a. Sprachverständlichkeit, usw.). Das Seminar behandelt die Ursachen umfassend über die gesamte Produktionskette hinweg. Teilnehmer/innen werden sensibilisiert und erhalten Lösungsansätze und -möglichkeiten, um die Zufriedenheit der Zuschauer zu steigern.”
 

Leider gibt es aber noch keinen Termin für das Seminar.

 

Ein Vormittag voller Sprachverständlichkeit

TMT 28












Auf der diesjährigen Tonmeistertagung in Köln gibt es gleich mehrere Vorträge zum Thema. U.a. wird die im NDR und SWR entstandene Guideline Sprachverständlichkeit vorgestellt. Das Papier orientiert sich stark an der altbekannten BBC-Guideline und beinhaltet weiterhin grundlegende Informationen über Hörschädigungen und eine Empfehlung für einen einzuhaltenden Störgeräuschabstand. Spannend bleibt, wie sich diese Bemühungen auf die realen Produktionen und letztendlich auf die Zuschauer-Zufriedenheit auswirken.

 Link zum TMT-Programm

Hörverlust auf Knopfdruck

Fader

 

Wie klingt meine Mischung wohl für einen älteren Zuschauer? Das fragen sich immer mehr Toningenieure und Tonmeister, wenn sie dem Filmton im Studio den letzten Schliff geben. Der EASY LISTEN-Hörverlust-Simulator gibt die Antwort auf diese Frage.  Hierfür wird das Plugin in den Abhörweg des Monitorings eingeschleift. Danach ist es bis zum Hörverlust nur noch ein Knopfdruck. Mehr Informationen dazu hier

NDR nutzt den EASY LISTEN Hörverlust-Simulator

EASY LISTEN News 29.08.2013

 

In einem mehrtägigen “Mischlabor” loten Toningenieure des NDR in den nächsten Tagen  technische Möglichkeiten für eine Verbesserung der Sprachverständlichkeit im Fernsehen aus. Mit dabei: der EASY LISTEN Hörverlust-Simulator. Mit seiner Hilfe können Tonprobleme schon vor der Ausstrahlung besser erkannt und behoben werden.  Wir wünschen ein gutes Gelingen!

Hörschaden auf Knopfdruck

Screenshot-SilverAge-2

Wie klingt meine Mischung wohl für einen älteren Zuschauer? Das fragen sich immer mehr Toningenieure und Tonmeister, wenn sie dem Filmton im Studio den letzten Schliff geben. Der EASY LISTEN-Hörverlust-Simulator gibt die Antwort auf diese Frage. Mehr Infos gibt es hier.

Sprache lauter, Sound leiser!

Logo respect.de

Ein schöner Artikel über Easy Listen in der Jugend-Community der Aktion Mensch:

http://www.respect.de/

respect gibt es seit dem Jahr 2000. Sie sind die Jugendcommunity der Aktion Mensch und setzen sich für Toleranz und Anerkennung aller Menschen ein, ganz egal, ob schwarz oder weiß, klein oder groß, dick oder dünn, Christ, Moslem oder Jude, mit oder ohne Handicap! respect.de lädt alle Jugendlichen ein, sich zu informieren, nachzudenken, Spaß zu haben, über die persönliche Zukunft zu diskutieren, Ideen und Träume gemeinsam zu gestalten.